Erste Hilfe Ausrüstung

Erste Hilfe – Bauchtasche

Die Erste Hilfe Ausstattung ist in einer Bauchtasche zum bequemen Transport verpackt und für den täglichen Unterricht und Trainingsbetrieb ausgelegt. Aufgrund der Tragefähigkeit kann diese jederzeit mitgeführt werden. Zudem ist sie leicht und enthält das notwendigste für “normale” Verletzungen sowie zum Selbstschutz.

Insbesondere Eignet sich diese Tasche für Schilehrer, zum Wandern und für Sportarten mit kurzer Eintreffzeit in die nächste Hilfseinrichtung.

Erste Hilfe – Tragetasche

Die erweiterte Tasche ist für extremere Sportarten wie Tourengehen, Variantenfahren, Sportklettern und ähnliches gedacht. In diesem Bereich kann es zu Verletzungen kommen, die sofortige weitergehende Maßnahmen erfordern und bei denen eine Hilfeleistung von Dritten und eine Bergung nur verzögert möglich oder unmöglichen ist und eine Erstversorung und Kammeradenbergung notwendig wird. Insbesondere Eignet sich diese Tasche für Sportarten mit langer Eintreffzeit in die nächste Hilfseinrichtung.

Das Material ist in einer Tragetasch verpackt und kann als solche oder im Rucksack mitgeführt werden.

Erste Hilfe – Rucksack

Der Nofallrucksack wurde für Sportveranstaltungen die von außen schwer erreichbar sind und bei denen keine sanitätsdienstliche Versorgung besteht ausgelegt. Die Ausstattung umfasst für eine effiziente Versorgung notwendige Materialien und sieht Erweiterungen vor, sollten die Veranstaltungen von Mediziner begleitet werden. Ideal für Landesverbände die den Rucksack anschaffen und dann an ihre Vereine “ausborgen” können.

Dieser Rucksack ist aufgrund seiner speziellen Ausstattung zur qualifizierten Erstversorung durch Gesundheitsberufe eingerichtet und daher auch geeignet, in der mobilen Krankenpflege, in Ordinationen oder als private Notfallausstattung eingesetzt zu werden. Ergänzt mit Notfallmedikamenten ist dieses Produkt auch als Notfallrucksack für den ärztlichen Bereich geeignet.